Die Autorität der Ärzte ist in Gefahr

Dr. József Tamasi ist Internist und Facharzt für Sozialmedizin. Die deutsche Übersetzung ist unten.

Herzlich willkommen an alle!

Nun, da die ungarischen Wahlen (*Ungarische Parlamentswahlen, 03. März 2022) anstehen, werden die Schliessungen, die Vorschriften wurden reduziert, ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen und zu diskutieren, die Rolle des Gesundheitswesens und der Ärzte in der Vergangenheit und in der Zukunft zu bewerten. Fehler und Lügen sollten eingeräumt werden, und die Ärzteschaft sollte darüber nachdenken, wie sie ihren stark geschädigten Ruf wiederherstellen kann.

Nicht eine Epidemie, sondern ein von einer kriminellen Organisation ausgehecktes “Great Reset”-Programm war die wahre Ursache für die zweijährige Tortur.

Hinter der Seuchenpropaganda steckt das von Klaus Schwab und seiner kriminellen Bande erfundene Programm “Great Reset”, was nichts mit Wohlwollen gegenüber den Menschen zu tun hat, oder eine echte epidemiologische Bedrohung. Ihr eigentliches Ziel ist es, pharmazeutische Gewinne zu erzielen und die totale Kontrolle über die Menschheit zu erlangen.

Zwei Jahre nach dem Ausbruch der “Epidemie” kann man mit Sicherheit sagen,

es ist nicht medizinisch, kein gesundheitliches Problem, sondern ein durch Massenmarketing und Massenpsychose geschaffenes Pseudoproblem.

Wir haben bereits alle Lügen aufgedeckt

– Das mit den PCR-Tests war eine Lüge, denn COVID ist keine Epidemie von Infizierten und Nichtinfizierten, es war eine Epidemie von Tests. Je mehr sie testeten, desto mehr COVID konnten sie vorlügen.

– Lügen über die COVID-Todesfälle, die in Wirklichkeit weitaus geringer waren als bei einer Grippe-Epidemie, Lügen über die erforderlichen Maßnahmen auf der Grundlage der Zahlen.

– Sie haben über die Gefahr gelogen, um Panik und Angst zu schüren, damit die Bevölkerung die Notstandsmaßnahmen akzeptiert – sie halten die Notstandsmaßnahmen immer noch aufrecht, und das aus gutem Grund. Der einzige Grund dafür ist, die Realität der Situation zu verschleiern und die Möglichkeit zu schaffen, eine weitere Lügenkampagne zu starten.

– Sie haben über die WHO gelogen, von der sie behaupteten, sie wisse es besser. Dann sahen wir, wie die WHO Unsinn redete, wie es ihr von ihren Herren diktiert wurde. Die WHO ist eine private Institution, deren von den Interessen der Pharmaindustrie geprägte Meinung die falsche Epidemie, die falschen Maßnahmen ausgelöst hat, und das ist ein Standpunkt, der höchstens nach den internationalen Verträgen Ungarns zu berücksichtigen ist, nicht nach der unabhängigen Medizin und schon gar nicht nach der alten medizinischen Ethik. Die Behauptungen der WHO, die von ihrem terroristischen Anführer in Afrika aufgestellt wurden, sind lediglich ein Mittel zur Täuschung. Es ist an der Zeit, die WHO zu verlassen. 

– Sie haben über Impfstoffe gelogen, als ob sie eine Epidemie aufhalten könnten, die es nicht gibt.

– Sie haben auch darüber gelogen, dass die Impfstoffe nicht gefährlich sind, dass sie nicht in unser eigenes Genom eingebaut werden.

– Sie haben gelogen, dass man sich beeilen müsse und deshalb die stets notwendigen Versuche nicht durchführe, sie verfolgen nicht, wie viele Menschen durch die Impfungen krank werden und sterben, und sie haben gelogen, dass es an medizinischer Möglichkeit fehle, um die mögliche Einstellung der Impfungen, die Aufhebung der Zwangsmassnahmen zu überdenken.

– Sie haben gelogen, dass es sich um einen zufälligen Ausbruch handelte, denn wir wissen, dass sie schon Jahre zuvor COVID 19-Tools gekauft, die Skripte im Voraus geschrieben und die Kriterien für die Meldung eines Ausbruchs geändert haben, um es ihnen so leicht wie möglich zu machen, weiter zu lügen.

– Sie logen über die Notwendigkeit, eine Maske zu tragen, sie logen über Zurückhaltung, sie logen über Versammlungsfreiheit, sie logen über Ausgangssperren – denn nichts davon ist medizinisch sinnvoll.

– Sie haben bei der Immunitätsbescheinigung gelogen, denn es gibt keine medizinische Garantie für die Immunität derjenigen, die sie haben.

– Sie lügen über die ständige Eile, denn es gab nie einen Grund für Eile, sondern nur eine Scharade, um Zeit zu sparen, um die vorherigen Terrormaßnahmen zu bewerten, die Verantwortlichen zu finden, aus Fehlern zu lernen und die Dinge richtig zu stellen.

Es gibt ein Programm des Terrors, einen Algorithmus, der von Psychopathen geleitet wird, aber es ist nicht vorbei mit den Massnahmen, die jetzt wegen der Wahlen ausgesetzt wurden!!! NICHT VORBEI!!!!

Hinter diesen Behauptungen verbergen sich eine Reihe von professionellen Fehlern:

COVID-19 ist keine Krankheit, die allein durch Tests diagnostiziert werden kann, und die Tests sind nicht authentisch, die verschiedenen Tests sind nicht korreliert, keine einzelne Prüfmethode kann immer das gleiche Ergebnis liefern (das Testergebnis ist nicht wiederholbar und daher nicht aussagekräftig), PCR-Tests liefern je nach Amplifikationszyklus manipulierbare Ergebnisse, aber auch Tests, die lege artis (in 25 Zyklen) durchgeführt werden, führen zu einer Vielzahl von falsch positiven Ergebnissen,  was sie nachweisbar macht, je mehr “Infizierte”, desto mehr Tests werden durchgeführt. Es handelt sich also nicht um eine Virusepidemie, sondern eine Testepidemie und damit die Statistik von COVID 19 – die auf den täglichen Zahlen der Fälle, der Infizierten und der Todesfälle seit Beginn der Epidemie beruhen, sind falsch und entbehren jeglicher Grundlage”!!!  Tatsächlich besteht ein Teil der Täuschung darin, dass bei der Untersuchung asymptomatischer Personen auch von “Infizierten” die Rede ist, die zwar die “Infektion” nicht weitergeben, aber auch nicht krank werden und nicht sterben, dennoch wird es so dargestellt, als sei die “infizierte” Person eine Gefahr für die Gesellschaft, so dass sie unter Quarantäne gestellt, ausgegrenzt und in Panik versetzt wird, und zwar nicht nur von ihr selbst, sondern auch von ihrer Umgebung, ihrer Gesellschaft, ihrer Familie. Schwere COVID-Patienten befinden sich nicht wegen COVID-19 in einem schweren Zustand, sondern wegen ihrer schweren Grunderkrankung, der Schädigung, die sie durch die Impfstoffe erlitten haben.

Auch die Ärzte wurden zu Unrecht getäuscht, als sie die Bevölkerung aufgrund einer gefürchteten Epidemie von der routinemässigen Gesundheitsversorgung ausschlossen, als sie die Menschen zu Impfungen überredeten und als sie behaupteten, die Impfung sei die einzige wirksame Behandlung der COVID-Krankheit, obwohl es keine Beweise dafür gab. Weder, dass es wirksam ist, noch, dass es kein anderes Heilmittel gibt, noch, welche Krankheit es heilt. Wollen die Kollegen immer noch an dieser bösartigen, kriminellen Scharade teilnehmen? Die Politik und die Ärzteschaft selbst müssen die Befugnis der Ärzte wiederherstellen, auf der Grundlage ihrer Gewissensfreiheit und ihrer fachlichen Kompetenz frei über die angemessene Behandlung und Vorgehensweise bei einer Krankheit zu entscheiden, denn wenn man ihnen diese Befugnis nimmt und ihnen die einzig heilsame Behandlung oder Vorgehensweise vorschreibt, wird die ärztliche Freiheit endgültig ausgelöscht. Ein Arzt ist kein Soldat, der Befehle befolgt, sondern ein denkender Wissenschaftler, ein Künstler, ein Lehrer, der die unbedingten Interessen seines Patienten mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen will. Diese Epidemie ist keine Pestepidemie. Die Daten, auf deren Grundlage die zentralen Massnahmen erklärt wurden, sind falsch, sie haben nicht die extreme Gefährlichkeit der Epidemie bewiesen, sondern nur eine Propaganda, die das medizinische Denken beherrscht hat.

Ihr seid die Söldner eines Systems geworden, das die Bevölkerung versklavt!  Respekt vor der Ausnahme! Sie wurden in dieser Pseudo-Pandemie kiloweise gekauft, Ihre Gehälter wurden auf Millionenbeträge angehoben, und Sie haben es akzeptiert. Sie wurden eingeschüchtert und haben gelogen, Fake News verbreitet, die Glaubwürdigkeit Ihres weissen Mantels ausgenutzt, die Ihnen anvertrauten Menschen terrorisiert. Sie haben ihren Sinn für ein gesundes medizinisches und ethisches Urteilsvermögen verloren, sie sind nicht über die kritische andere Seite der medizinischen Literatur informiert. Sie stehen in den Diensten einer verräterischen ausländischen Macht! Die WHO ist kein professionelles Forum, sondern eine private Organisation, ein terroristischer Hotspot, die ein Schläger für Professionalität ist, die den Staaten der Welt ihr Pharmageschäft im Hintergrund aufzwingt. Es ist allgemein bekannt, dass Unwissenheit nicht von den begangenen Sünden befreit.

– Sie haben sich geweigert, die Patienten wirklich zu versorgen, weil es sich um eine Pseudo-Pandemie handelte, und haben die verzweifelten Bitten der Patienten oft abgewiesen.

– Sie haben geglaubt, dass COVID eine ernste, ansteckende Krankheit ist, ohne dies selbst überprüft zu haben.

– Sie haben das neue lächerliche mittelalterliche Quacksalber-System, wonach Tote, die gelogen haben, um COVID zu sein, nicht seziert werden dürfen, einfach akzeptiert, obwohl Sie noch nie Angst vor Tuberkulose, Typhus, AIDS, Hepatitis oder Cholera hatten.

– Sie haben Scheintests anstelle einer echten medizinischen Diagnose akzeptiert, obwohl die Literatur voll von skeptischen Artikeln ist.

– Sie haben unschuldigen Menschen experimentelle Medikamente aufgezwungen, die bereits Tiere in Tierversuchen getötet haben, und diese Medikamente sogar injiziert und ihre Köpfe in der Erde vergraben, anstatt sie über das Meer von Nebenwirkungen zu informieren. Sie wissen immer noch nicht, wie viele Menschen an den Folgen dieser Impfstoffe gestorben sind und noch sterben werden, und es ist Ihnen egal. Sie sind das Exekutionskommando der Hinterzimmer Mächte.

– Sie leiten Ethikverfahren ein, Sie verurteilen Ärzte, die Ihr pseudo-pandemisches Verhalten in Frage stellen, das mit jeder Ethik unvereinbar ist. Sie wissen nicht einmal mehr, was medizinische Ethik ist, Sie brechen Tausende von Regeln bei dieser Art von Hexenjagd. Ich kann Ihnen aus meinem eigenen Beispiel sagen, dass der Nationalen Medizinischen Ethikkommission zum Beispiel ein Gerichtsdokument vorliegt, das ihr unethisches Handeln belegt. Sie verloren ein Gerichtsverfahren gegen mich, in dem die Justiz entschied, dass das Verfahren, in dem mir von der nationalen Stelle ein ethischer Verweis erteilt wurde, sehr zu wünschen übrigliess,

z. B. wurde ich nicht darüber informiert, wer daran beteiligt war, so dass es auf dem Papier oder auf der Basis eines guten Freundes unter Schwägern hätte geschehen können. Sie beantworteten keinen der Punkte auf der zweiten Ebene meines Beitrags mit ausreichenden bibliografischen Angaben. Darüber hinaus hatte der Beschwerdeführer nur eine sehr bescheidene Beschwerde eingereicht, die keine wirklichen Hinweise enthielt. Wir durften nicht einmal die Kriterien für die Entscheidung erfahren. Weil er es so wollte. Als ob nichts geschehen wäre, schüttelten sie sich und begannen das Gleiche noch einmal von vorn. So funktioniert also die moderne Hexenjagd.

– Sie hatten auch nicht den Mut, aufzustehen und in einer Konferenz oder in einer öffentlichen Sitzung über abweichende Meinungen zu diskutieren.

Was soll ich den Ärzten vorschlagen?

Wir werden die 3. COVID-Konferenz am 13. August 2022 in Budapest abhalten. Es ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, Ihre Kompetenz in COVID unter Beweis zu stellen. Wir sind begierig auf mutige Ärzte, die in der Lage sind, zu hinterfragen und nicht nur zu schleichen, zu klassifizieren und zu hetzen.

Ich schlage vor, dass die Erwachten kleine Gruppen unter sich organisieren. Stehen Sie mutig auf und bringen Sie ihre Ablehnung gegenüber der korrupten zentralen Propaganda zum Ausdruck. Verhalten Sie sich ethisch. Informieren Sie sich von unserer Seite, der Seite der Leugner der Epidemie, denn wir sagen nicht, dass der Teufel los ist, sondern dass die Lügen gestoppt und die Ethik und Kontrolle der Medizin wiederhergestellt werden müssen. Das Problem ist nicht, dass sie nicht mit uns übereinstimmen, sondern dass sie nicht in der Lage sind, sich auf Debatten und Diskussionen einzulassen und die Wahrheit zu sagen. Das nennt man Rückgratlosigkeit im öffentlichen Diskurs. Keine Philosophie kann rechtfertigen, dass man sich in einer Debatte nicht gegen falsche Lehren wehrt, die Menschen zum Krüppel machen, dass man nicht in Boulevardzeitungen über die Epidemie liest, dass man falsche Tests nicht als Diagnose akzeptiert, dass man diejenigen nicht annimmt, die Hilfe brauchen. Und wir haben alle die gleiche Ausbildung genossen, jeder ist in der Lage zu erkennen, was wir wirklich als Epidemie bezeichnen können, wer infiziert ist, was ein zugelassener Impfstoff ist, wann ein Impfstoff wirksam ist, wozu eine Maske im Freien gut ist, wenn keine Infektion vorliegt. Jeder Arzt sollte in der Lage sein, den Wahrheitsgehalt von Statistiken zu beurteilen und aus echten Daten zu lesen.

Sie müssen eine Lösung finden! So viele Ärzte können nicht versagen, die Menschen brauchen den Arzt, den weißen Kittel, die Autorität. Ich weiss nicht, wie man diese immense Verschlechterung rückgängig machen kann, aber es muss getan werden. Sie muss gestartet und angeschlossen werden. Die Ersten bekommen den Ruhm. Nur zu! Lassen Sie uns diejenigen finden, die jetzt aufwachen und sich wieder wie Ärzte verhalten! Hoffen wir, dass viele ihre eigenen Impfstoffe überleben oder dass viele ein Placebo erhalten haben, das nicht ihren Kreislauf ruiniert, Turbokrebs verursacht oder sie in unkontrollierbare Autoimmunentzündungen treibt.

5 thoughts on “Die Autorität der Ärzte ist in Gefahr

  1. Sehr geeehrter Haer Kollege,
    vielen Dank für Ihre mutige von Dr. Weber weiter gesandte Äußerung zum Corona-Problem und der dahinter stehenden politischen Intrige. Wir Ärzte in Europa sind gemeinsam herausgefordert.
    Beschen Sie uns auf http://www.psychiatrie-und-ethik.de (bzgl. Corona speziell: news Heilkunde und news Psychiatrie)
    Besten Gruß
    Weinberger
    Glückwunsch zum Ausgang der Wahlen in IHrem Land!

  2. Danke für diese Entlarvung der vielen Lügen dieser Verbrecherbande! Ja, es ist ein Verbrechen an der gesamten Menschheit! -Die gekauften Medien sind eine große Schande! Und daß der Vatikan immer noch mitlügt, eine Schande! – Und da sehen wir, welches Programm hier abgespielt werden sollte! – Ein menschenverachtende, ja tierische Bande wollte die Welt verbessern! – Mit welchem Gift sind denn diese Hirne gespritzt! -Sie haben nur Zerstörung von allem im Sinn! Dabei verstören sie sich auch selbst! -Fazit: Versuch mißlungen in allen Punkten! -Dies bedarf keiner Wiederholung! -Falls diese ‘Elite’ noch etwas Hirn im Kopf hat, bitte einschalten und selbst erwachen – erkennen, was sie angerichtet haben!

  3. Dear DR. József Tamasi,
    thank you for telling the truth, and giving us hope for free life. I hope you and you collegeues will be succesfull.
    Kind regards
    Ralf Geffers-Schreiber
    Schöppenstedt
    Germany

  4. Sehr geehrter Dr. József Tamasi,

    Ich bin so glücklich und froh dass solche Ärzte wlie Sie gibt.
    Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen alles Gute und viel Erfolg!
    Dankeschön für ihren Einsatz.
    Beste Grüße

  5. Danke für diese zutreffende Zusammenfassung. In Deutschland sind in 2021 42000-50000 Menschen nur durch die Impfungen gestorben, insgesamt waren es 72000 Todesfälle = 8% mehr als zu erwarten gewesen waren. Es ist eine humanitäre Großkatastrophe und die Patienten haben uns als ihren Ärzten vertraut. Wir müssen Sie JETZT korrekt informieren, damit sie sich ihr Immunsystem nicht komplett durch die nächsten Boosterungen zerstören, denn bereits jetzt erkranken sie viel häufiger als die Ungeimpften an Infektionen, chronischen Krankheiten und Krebs. Es ist allerhöchste Zeit, dass wir alle unsere Patienten schützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.